Toggle Head

A | B | C | D

Aberrometer

Ger√§t zur genauen Bestimmung der Fehlsichtigkeit durch Messung der Brechkraft des Auges an mehr als 50 Punkten. Die Einf√ľhrung dieser aus der optischen Industrie bekannten Technologie wurde von der Fa. Wavelight, Erlangen in die Excimerbehandlung eingef√ľhrt. Die AaM Augenklinik am Marienplatz geh√∂rt als eines der beiden deutschen Ambassadorzentren von Wavelight zu den Kliniken weltweit mit der l√§ngsten Erfahrung auf diesem Sektor.

akkommodierbar

anpassungsfähig. Wird durch die Linse im Auge automatisch eingestellt. Die Akkomodation läßt in der Regel bei allen Menschen ab dem 45 Lebensjahr merklich nach

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Sehstörung im Bereich der Stelle des schärfsten Sehens (gelber Fleck) aufgrund degenerativer Veränderung bzw. Störung der Mikrozirkulation

Alterssichtigkeit

Weitsichtigkeit, verursacht durch die mit zunehmendem Alter nachlassende Elastizität der Linse. Die Alterssichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit im medizinischen Sprachgebrauch auch Presbyopie genannt ereilt jeden Menschen. Man spricht auch vom Verlust der Akkomodation.

AMD

AMD ist die Abk√ľrzung f√ľr Altersabh√§ngige Makuladegeneration, einer Sehst√∂rung im Bereich der Stelle des sch√§rfsten Sehens (gelber Fleck) aufgrund degenerativer Ver√§nderung bzw. St√∂rung der Mikrozirkulation. 

Anästhesie

Die An√§sthesie (αναισθησία, die Nicht-Empfindung) als Fachdisziplin besch√§ftigt sich mit der Ausschaltung der Empfindungen, u. a. des Schmerzes meist um unangenehme Handlungen (z. B. Operationen) zu erm√∂glichen, oft in Form der Analgesie.

Anecortave Acetat

Wirkstoff eines Medikaments f√ľr die Behandlung von AMD

Aptamer

ein k√ľnstliches Molek√ľl, das z. B. VEGF (vascular endothelial growth factor) binden kann

Artisan Linse

Kunststofflinse, die zus√§tzlich zur nat√ľrlichen Linse in die vordere oder hintere Augenkammer eingesetzt wird und damit Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus sowie Linsenlosigkeit beheben kann. Ein identischer Handelsname ist die Verisyse Linse und faltbare Version dieser Linse hei√ütentsprechend: Artiflex oder Veriflex.

Astigmatismus

Stabsichtigkeit, Sehstörung, die Punkte zu Strichen verzerrt

Augenhinterkammer

Raum im Auge, der direkt hinter der Iris liegt und der f√ľr die Implantation verschiedener Kunstlinsen benutzt wird. Die Augenhinterkammer ist wesentlich kleiner als die Augenvorderkammer.

Augenvorderkammer

Raum im Auge, der von Hornhautr√ľckfl√§che und Iris begrenzt wird. Sie ist deutlich gr√∂√üer als die Augenhinterkammer.

Bevacizumab

Wirkstoff eines Medikaments f√ľr die Behandlung von AMD

Blaufilterlinse

gelbe Linse, die das Auge vor den sch√§dlichen blauen Anteilen des Lichts sch√ľtzt

Bowman'sche Membran

Gewebsschicht der Hornhaut unter dem Epithel

Cornea

Hornhaut

Derivat

abgeleiteter Stoff ähnlicher Struktur

Diabetes

Stoffwechselkrankheit, die zur √úberzuckerung des Blutes f√ľhrt

Diabetische Netzhauterkrankung

Erkrankung der Netzhaut aufgrund zu hoher Blutzuckerwerte

Diffraktion

Lichtbeugung

Diodenlaser

Hitzelaser

Dioptrien (dpt)

ist der Kehrwert der Ma√üeinheit Meter f√ľr Brechkraft einer Linse

dpt

siehe Dioptrien