Toggle Head

Neuere und genauere Diagnostik ermöglicht neue Therapieoptionen

Mit der Einführung der Scheimpflugkamera von Oculus - Pentacam HR - und immer weiter verbesserten Software sind wir heute in der Lage Hornhauterkrankungen des Auges  und Hornhautveränderungen von Augen präzise und früh zu erkennen. Die Behandlung gelingt dadurch auch deutlich früher als wie noch vor wenigen Jahren. 

Die Hornhaut Keratektasie tritt nach 20 Jahren Anwendung von Augenlaserbehandlung und Lasik immer häufiger auf. Es hat den Anschein, dass dieser Verlauf  ähnliche Gründe hat, wie die Keratektasien nach radiärer Keratotomie, eine Technik, die heute weitgehend verlassen ist. Meist tritt die Keratektasie zunächst unbemerkt auf, schreitet aber langsam fort. Später nennt man sie stiller oder form fruste Keratokonus. Mit den bisherigen Diagnosemöglichkeiten ist es sehr schwierig den formfruste Keratokonus zu erkennen, oft wird er dadurch übersehen. Wird dann eine Lasik, Lasek oder Femto Lasik durchgeführt, beginnt die Krankheit schneller fortuzuschreiten. Auch wenn zunächst Patient und Arzt mit dem Ergebnis der Augenlaseroperation zufrieden sind, so geht die Krankheit weiter. Erst die neue Software (6/2008) von Belin und Ambrosio in der Pentacam macht es möglich, dieses Frühstadium rasch zu erkennen. Für Anwender und Ärzte hat Oculus die Broschüre - Interpretation Guideline 2nd edition - aufgelegt, um allen die Möglichkeit zu geben vor einer Augenlaserop zu verstehen und abzuklären, ob das Auge für die Lasik geeignet ist. Dr.Neuhann beschreibt in diesen "guidelines" neben weiteren internationalen Fachleuten wichtige Details der neuen Diagnostik. Die Augenklinik am Marienplatz München ist Referenzzentrum und konnte dadurch sehr früh erste Erfahrungen machen.

Aber nicht immer ist die Lasik oder Augenlaserbehandlung Ursache der Keratektasie, oft besteht diese Keratektasie schon vor einer Lasikbehandlung. Dies ist mit ein Grund warum Augenärzte in Deutschland vor Augenlaser- und Lasikbehandlungen einschließlich Femto Lasik im Ausland warnen, da dort andere bzw. nicht so strenge Maßstäbe gesetzt werden. 

 

 

      Die Hornhaut Leistungen der Augenklinik am Marienplatz München im Überblick:

Keratokonus, Keratektasie, Hornhautdiagnostik, Hornhautvernetzung, CXL, Crosslinking, Riboflavin, DALK, DSEK, pKP

refraktive Laserchirurgie (Augenlaser Behandlung: Femto Lasik, LASIK München, Epi Lasik, LASEK, PRK, PTK)
Linsenimplantate (Einsetzen einer Kunstlinse: ICL, TICL, Artisan, Artiflex, Verisyse, PRLHightech Augendiagnostik
Zur LasikFemto LASIK-Voraussetzungen |Femto  LASIK München | LASIK-Nachuntersuchung |Femto LASIK Preis | Augenlaser-Kosten
Weitere Themen: Restor Linse| Invue Lesebrille |Graue Star OP| Lidchirurgie | Schielen| Hornhaut  Transplantation